Leipzig – die neuen Raumpläne

Wenn man kein Kind des Ostens ist,

dann hat man erstmal, außer vielleicht vom Osten allgemein aber nicht konkret die Stadt Leipzig betreffend, keine wirklichen Bilder vor Augen oder irgendwelche Vorurteile bezüglich ihrer industriellen Vergangenheit.

Leipzig – die neuen Raumpläne

Leipzig, was soll man sagen, man muss einmal dorthin fahren, um zu sehen was derzeit dort passiert. Sehr junges Publikum trifft auf alteingesessene und ein wenig nostalgische Sachsen, die aber insgesamt ein sehr offenes und freundliches fast schon plauderhaftes Temperament haben.

Das ganze Stadtbild erscheint in einem sagenumwobenen Mix aus ganz früher, früher, gestern und heute mit viel Aussicht auf Morgen. Und dieses Morgen wird jetzt verteilt. Der Immobilienmarkt läuft auf vollen Touren. Es wird geschnappt was es zu schnappen gilt. Denn Leipzig hat Zukunft und ist jetzt schon sehr cool und locker.

Das Kreuz der Via Regia und der Via Imperii kommt wieder zu ihrer eigentlichen geografischen Position. Leipzig ist nicht im Osten, sondern in der Mitte Europas.

Leipzig Kunsthochschule Grafik und Buchkunst

Leipzig Kunsthochschule Grafik und Buchkunst

image1 (006)

Vor dem Naturkundemuseum

Leipziger Riesenbahnhof

Leipziger Riesenbahnhof

U-Bahn Leipzig

U-Bahn Leipzig

 

 



Kommentare sind geschlossen.