Park als Schlafzimmer

Letzte Nacht durchgezecht und nicht mehr nach Hause geschafft, aber auch keine Kohle mehr für ein Hotelzimmer gehabt. Oder nur auf der Durchreise und zu geizig für eine überdachte Bleibe oder keine Freunde in Großstädten. Kein Problem. Mit mehreren oder allein spielt bei den lebendigen Stadtnächten keine Rolle. Hier ist immer und überall was los. In vielen Großstädten ist es sogar sicherer open-air in öffentlichen Grünanlagen zu schlafen, als in so manchen Dörfern.

im Park gepennt2



Kommentare sind geschlossen.